Es war ein Tag an dem es ausschließlich Gewinner gab. Ob die teilnehmenden Teams, die Prominenten, die Torwandschützen oder die zahlreichen Besucher und Kinder, alle hatten jede Menge Spaß und Freude im Zeichen der guten Sache.

 

So traten unter sengender Hitze beim 1. goolkids Menschen-Kicker (Human-Soccer-Court) auf dem Bamberger Maxplatz neun Freizeitmannschaften im aufblasbaren Minifeld gegeneinander an. Nach über 20 Partien mit exakt 150 Toren und viel Schweiß gab es nur wenig Enttäuschung und überall Sieger. Am besten zurecht mit den widrigen Umständen (eingeschränkt durch die Seile des Spielfeldes) kamen letztendlich "Los Albano", die sich gegen "ONE MORE" im Finale durchsetzten. Auf den Plätzen drei und vier folgten die "PFLÄUMLIs" und das "AWO Soccer Team".

Aber auch die "Bamberg Bears", die STILI-Bombers", "P(r)ost SV Bamberg", MENSCHENsKinder" und die "FREI-spieler" waren am Ende glücklich und stolz dabei gewesen zu sein.

 

Beliebter Anlaufpunkt war natürlich auch die berüchtigte Torwand mit den "drei Schüssen unten, drei Schüssen oben", was sich für so manchen als schier unlösbare Aufgabe herausstellte. Drei Paar nagelneue Fußballschuhe und viele kleine Preise gab es für die Schützen zu gewinnen. Am Ende siegte ein AH-Fußballer mit vier Treffern, doch gleich dahinter kamen zwei Jungs mit jeweils drei Treffern zu ihren neuen Fußballschuhen.

 

Beim Prominenten-Torwandschießen zeigte Gerd Schimmer, Trainer des Bayernligisten DJK Don Bosco Bamberg mit vier Treffern seine Klasse und zog allen davon. MdB Andreas Schwarz und auch Multitalent Mäc Härder blieb nur die Rolle der unbeugsamen Verfolger. Immerhin schafften sie je drei Treffer,

was den restlichen Konkurrenten nicht ganz gelingen wollte. Doch auch BGM Christian Lange, Wolfgang Heyder oder auch Felix Holland zogen sich sehr achtbar aus der Affäre – notfalls eben durch eine beruhigende Spende.

 

Besonders hervorzuheben sei hier noch die Fa. Pflaum-Logistik aus Strullendorf, die nicht nur mit einem Team beim Menschen-Kicker antrat, sondern gleich auch noch eine Spende von sage und schreibe 2000 Euro im Gepäck hatte, die dem Förderkreis goolkids im Rahmen der Veranstaltung überreicht wurde.

Damit begleitet Pflaum-Logistik aktiv den Weg der integrativen Sportangebote von goolkids sowie den Aufbau eines dauerhaften Ausrüstungspools für Kinder und Jugendliche.

 

Es ging an diesem Tag hauptsächlich um den guten Zweck – Kinder auf dem Weg zum Sport und in die Vereine zu unterstützen. Mit Hilfe dieser und weiterer Aktionen wird es gelingen, soziale Hürden abzubauen und eine neue Art der integrativen Sportförderung an der Basis einzuleiten.

Das Ziel ist es, Hindernisse oder Hürden für alle sozial schwächeren Kinder und Jugendliche auf dem Weg in die Sportwelt abzubauen.

goolkids als regionales Netzwerk hilft Ihnen dabei!

 

 

 

Wenn goolkids ruft,

lacht nicht nur die Sonne

(v.l. die "PFLÄUMLIs", "Los Albano",  "AWO Soccer Team" und "ONE MORE")

(Spendenübergabe der Fa. Pflaum Logistik Strullendorf)

ALLE FOTOS IM DOWNLOAD

       Förderkreis  |  Satzung  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum

Copyright © 2015ff  by goolkids. All rights reserved

Webdesign & Layout: grafx.de